Heimatmuseum_Wommelshausen

Heimatmuseum Wommelshausen   Besichtigung nach Vereinbarung mit: Frau Erika Schiller Gartenstr. 31 35080 Bad Endbach-Wommelshausen   Heimat- und Verschönerungsverein Wommelshausen Andreas Debus Gartenstr. 3 35080 Bad Endbach   Das Heimatmuseum ist im ehemaligen Bürgermeisteramt untergebracht in der Rathausstr. 10 im Ortsteil Wommelshausen. Eintritt wird nicht erhoben, eine freiwillige Spende möglich. Träger ist der Heimat- und Verschönerungsverein Wommelshausen.   Einblicke in die bäuerliche Lebenswelt geben die Küche sowie eine Wohn- und eine Schlafstube. Einige Trachtengruppen und diverse Trachtenteile dokumentieren die verschiedenen Ausführungen der Evangelischen Marburger und der Hinterländer Tracht. Ein Bilderraum ist ausgestattet mit verschiedenen sakralen Gegenständen aus der alten Kirche: z. B. Kirchturmuhr mit Glocke, Bildern von Trachten aus der Region und einigen kleinen Sammlungen. Die Dorfgeschichte wird anhand von Fotos, alten Katastern und Rechnungsbüchern dargestellt.   Verschiedene Informationsmappen über die Dorf- und Regionalgeschichte ergänzen die Dokumentation.   An dörfliches Handwerk wird in einer Schusterwerkstatt erinnert.   Im Backhaus befinden sich neben diversem Backzubehör land- und forstwirtschaftliche Geräte sowie die unterschiedlichsten Werkzeuge.   Eingerichtete Räume: 1. Küche und Hauswirtschaftsraum 2. Wohnstube 3. Schlafstube 4. Bilderraum 5. Schusterwerkstatt 6. Backhaus   In der Küche und dem Hauswirtschaftsraum sind neben altem Geschirr z. B. ein Kaffeeröster, zwei Zentrifugen, verschiedene Butterfässer, Waffeleisen, Kochgeschirre, ein Kaffeeschlitten, eine Milchschüssel (Vorläufer der Zentrifuge)usw. zu sehen.   Der Bilderraum ist ausgestattet mit verschiedenen Gegenständen aus der alten Wommelshäuser Kirche (Altarbehänge, Kirchturmspitze und Kirchturmuhr mit Glocke (das Gangwerk geht noch), Abendmahlsgeräten usw.), vielen Trachtenbildern sowie anderen Bildern aus dem dörflichen Leben, verschiedenen Zier- und Gebrauchsgegenständen, einigen Trachtenteilen, alten Rechnungsbüchern, Brandkatastern und verschiedenen Informationsmappen.   Die Schusterwerkstatt ist vollständig eingerichtet mit: Nähmaschine, Klebepressen, Ausputzmaschine, Lederpresse, Ösenmaschinen, Schärfmaschine sowie diversem Schusterwerkzeug.

  • Tel: +49 (2776) 1408 (Fr. Schiller(#+49 (2776) 8467 (Hr. Debus)